Blog

< Back

Comic-Con 2016: Highlights & Social Buzz Auswertung

Dieses Jahr waren sehr viele zum ersten Mal auf der Comic-Con. In Halle H wurden zahlreiche spannende Themen enthüllt, angefangen von den First Look Trailern bis hin zum exklusiven Content.

Beeindruckende Besucher der Comic-Con

Wir besuchten erstmals das San Diego Convention Center live vor Ort. Diese überwältigende Stimmung übertraf jede Vorstellung: erst eine bärtige Wonder Woman zu sehen, dann einen spärlich gekleideten Deadpool und anschließend verteilte ein Ghostbuster-Team Pizzen. Diese Eindrücke das allererste Mal live zu sehen, ist unbezahlbar. Unser persönliches Highlight war Stan Lee (Marvel-Comic-Autor) in Fleisch und Blut zu sehen. Denn davor erlebten wir die Comic-Con immer sehr nüchtern durch Twitter, Facebook und YouTube.

In den letzten 24 Stunden haben wir viel analysiert, gerechnet und zusammengezählt und endlich können wir unser jährlichen Social Buzz Gewinner von der Comic-Con enthüllen (Siehe unten Infografik).

Was erwähnt werden sollte, dieses Jahr war die Show kleiner als sonst. Die Teilnehmerzahl lag bei 130.000 Besuchern (im Vorjahr 160.000). Aber die Erwähnungen in den sozialen Netzwerken waren deutlich mehr als 2015 – unglaubliche 4,7 Mio. Mentions während des viertägigen Events.

TV oder Film? Wer führt an?

Trotzdessen das TV Content in diesem Jahr dominierte, wurde über Film sogar 52 % beim Comic-Con Buzz geredet. Wonder Woman war die ungeschlagene Siegerin des diesjährigen Events. Auf Platz 2 und 3 der beliebtesten Filme schafften es Suicide Squad und Justice League. Gal Gadot war auch die meist erwähnte Schauspielerin und ihr größter Konkurrent war Benedict Cumberbatch.

Obwohl Warner Bros./DC Titel in diesem Jahr mit ihren Schauspielern und Stories führten, konnte Marvel als Marke bzw. Studio hervorstechen (beeindruckende 42% ergaben kombinierte Mentions von Warner Bros. und DC)

AMC’s The Walking Dead war die TV Serie, über die am meisten gesprochen wurde und deren Prequel Fear of the Walking Dead. BBCs Sherlock war das Sonntags-Highlight der Comic-Con in San Diego. Benedict Cumberbatch war neben Gal der zweit spannendste Schauspieler (dank Marvels Doctor Strange und Sherlocks Unterstützung)

Überraschungsauftritte und Abräumer der Comic-Con

Die Comic-Con ist auch für Überraschungsauftritte bekannt. Dieses Wochenende tauchte ganz unverhofft Rihanna in ihrer neuen Rolle „Marion Crane“ aus der finalen Staffel Bates Motel auf (Janet Leigh machte diese Rolle berühmt durch die Duschszene aus „Psycho“). Auch einen unerwarteten Auftritt hatte die Trailer-Premiere von Justice League und Lionsgates Enthüllung, dass „The Woods“ in der Tat „Blair Witch“ ist. Aber im Großen und Ganzen kann man sagen, dass Marvel der Abräumer der Comic-Con ist. Mit der Bestätigung, dass Brie Larson die neue Superheldin Captain Marvel wird, sprengte Marvel die sozialen Netzwerke und erreichte über 22.000 Konversationen.

Hier kommt die Auswertung des Social Buzz von der internationalen Comic-Con 2016 in San Diego:

W2B_Infographic Social Buzz ComicCon 2016

Written by Daniel Heale
July 27, 2016