Blog

< Back

Dürfen wir vorstellen? Emma White

Wer sind eigentlich die Gesichter, hinter den Kampagnen? In unserer Serie stellt sich diesmal Emma White (Client Services Director) aus unserem Büro in Los Angeles vor.

Erzähl uns doch ein bisschen, was dich zu WTB geführt hat.

Bevor ich bei Way To Blue landete, war ich in unterschiedlichen Positionen, Branchen und Agenturen tätig – durch diese Erfahrungen wusste ich genau, was ich wollte: Mein Ziel war es, in einer Agentur zu arbeiten, die Kanäle miteinander verbindet und in ein Gesamtkonzept integriert. Way To Blue war eine der wenigen Agenturen, die genau das damals schon getan hat und immer noch tut.

Außerdem ist es schon immer mein Traum gewesen, in den USA zu leben. Als ich mein Visum in der Hand hatte, hielt mich nichts mehr. Ich machte mich auf und unterstützte WTB dabei, ein Team in Los Angeles auszubauen. Es gab keinen einzigen Tag, an dem ich meine Entscheidung bereut habe (auch wenn ich meinen Hund Dylan und meine Familie vermisse). Natürlich wäre dieser Erfolg ohne Hilfe von Dan Heale (CSO) und dem gesamten UK-Team nicht möglich gewesen.

Gab es bei WTB einen Moment, auf den du besonders stolz bist?

Unseren Sitz in den USA auszubauen. Wir haben ein extrem talentiertes Team zusammengestellt und arbeiten nicht nur an einigen der größten Film Veröffentlichungen des Jahres, sondern haben auch eine prallvolle Pipeline aufgebaut. Das alles hat nur durch die großartige internationale Zusammenarbeit funktioniert. Ich bin wirklich gespannt, was sich 2016 noch für Möglichkeiten ergeben werden.

Der beste Rat, den du für deine Karriere bekommen hast?

Ich kann mich da gar nicht auf einen Rat festlegen, mir wurden viele Dinge gesagt, die mir sehr weiterhalfen:

Kenne & verstehe dein Umfeld: Kunden, Lieferanten, Kollegen und die Zielgruppe, die du erreichen willst. Rede mit jedem einzelnen. Höre ihnen zu. Versuche, das Beste aus ihnen herauszuholen – Patrik „The Pads“ White

Wie ich immer schon gesagt habe, Ems. Hab immer eine gute Flasche Weißwein im Kühlschrank – Barbara „The Babs“ White

Hör gut zu, bleib ruhig, alles wird gut – Dan Heale

EMMA_WHITE_v6

Was denkst du, hält 2016 für die Industrie bereit?

Originalität, Authentizität und Innovation. Momente und Events werden stärker in die sozialen Medien eingebunden, wovon Marken und Filme profitieren können. Insbesondere in den USA wird es immer mehr Agenturen geben, die das integrierte Modell anbieten. Kunden wollen einen übersichtlichen und integrierten Service und eine Agentur, die kreatives Storytelling anbietet. Wichtig bleiben dabei Insights und eine fundierte Strategie.

 

Beschreibe deine Rolle bei WTB in einem Satz

X-Men trifft Mad Men.

 

Wer würde dich bei einer Verfilmung deines Lebens spielen?

Chelsea Handler. Wer sonst?!

Written by Way To Blue
March 15, 2016