Blog

< Back

Dürfen wir vorstellen? Kavya Rajagopalan

Wer sind eigentlich die Menschen, die die Kampagnen von Way To Blue umsetzen? Der neueste Artikel unserer WTB Serie: Social Account Managerin Kavya Rajagopalan aus unserem Londoner Büro.

Was hast du vor deiner Zeit bei WTB gemacht und wie bist du schließlich bei uns gelandet?

Während meines Biologiestudiums (!) habe ich angefangen, für ein digitales indisches Entertainmentmagazin zu schreiben und mich dadurch auch mehr mit Social Media beschäftigt. So habe ich die digitale Welt lieben gelernt. Seitdem wusste ich, dass ich in dieser Industrie arbeiten will. Nach meinem Studienabschluss habe ich bei einigen Publikationen Praktika gemacht, bis ich bei einer digitalen Full-Service-Agentur eingestiegen bin, wo ich für Öffentlichkeitsarbeit und Zielgruppenanalyse zuständig war. Obwohl ich durch diese Arbeit viele Einblicke bekam, wollte ich doch mehr in den Social Bereich und kreativer arbeiten. Als ich die Stellenanzeige im Social Team bei Way To Blue sah, wagte ich den Sprung!

Gab es bei WTB einen Moment, auf den du besonders stolz bist?

Es gab mehrere, zum Beispiel meine Signatur auf top performenden Arbeiten zu sehen oder an einigen der besten Filme 2015 mitgewirkt zu haben. Ich habe auch einige wahnsinnig erfolgreiche Influencer-Kampagnen gesehen und organisiert, die zu tollem Content, positiven Reaktionen der Fans und letztlich auch zu sehr glücklichen Kunden geführt haben.

Der beste Rat, den du für deine Karriere bekommen hast?

„Es ist gut, wenn andere denken, dass du gute Arbeit leistest. Aber manchmal benötigt es das Selbstvertrauen, es selbst auszusprechen…“

Es hat lange -zu lange, um ehrlich zu sein – Zeit gedauert bis ich diesen Rat umsetzte, aber seitdem ich ihn befolge, hat sich meine Einstellung und meine Arbeit sehr verändert. Natürlich laufe ich nicht in der Gegend herum und erzähle jedem wie gut ich bin (das wäre etwas seltsam). Ich weiß, dass ich gut bin in dem, was ich tue. Ich hinterfrage mich selbst viel weniger und spare dadurch viel Zeit!

Was denkst du, hält 2016 für die Industrie bereit?

Video. Und – immersiven Content. Wir sehen das schon bei Facebook Canvas und 360° Videos / Bildern und ich bin sicher, dass dieser Trend noch weitergehen wird. Könnte Instagram die nächste Plattform für 360° Content sein?

Wer würde dich bei einer Verfilmung deines Lebens spielen?

Deepika Padukone… Man sollte seinen Träumen keine Grenzen setzen!

Written by Way To Blue
August 1, 2016