Blog

< Back

Einführung von Facebook Canvas

Nach der Testphase im vergangenen Jahr hat Facebook jetzt mit dem Rollout für das neue Werbeformat “Canvas” begonnen und bietet damit für Werbetreibende ein hochinteressantes Rich Media Erlebnis.

canvasCanvas, zu deutsch: Leinwand, will Werbern ein neues Format für starke Stories bieten. Die neue Facebook Ad erstreckt sich über den gesamten Bildschirm des mobilen Gerätes und ermöglicht dem Werbetreibenden damit eine komplexe und anspruchsvolle Herangehensweise an die Erstellung von Werbeanzeigen. Die Fullscreen-Anzeigen agieren wie eine mobile Landingpage im Newsfeed des Nutzers.

Denn über Canvas lassen sich Videos, Bilder und Text samt Call-to-Action Button veröffentlichen – auch Bilderkarussells und 360-Grad-Panoramabilder, in die man sich hineinzoomen kann.

Was bedeutet das für die Film und Entertainmentbranche?

Zunächst einmal ermöglicht dieses Ad Format eine greifbare Art des erlebten Storytellings, was für die Filmbranche durch die Nutzung unterschiedlicher Contents interessant sein dürfte.  Einmal wirklich ausgerollt, werden die visuell beeindruckenden Formate zukünftig den mobilen Newsfeed dominieren. Dafür wird Facebook, aber vor allem auch der User, sorgen.

Darüber hinaus ist dieses Ad Format exklusiv für Mobilgeräte entwickelt worden. Mit mehr als 1,4 Miliarden mobilen Facebook-Nutzern ist das Potenzial der Canvas Ads hoch für Film- und Entertainmentwerbung. Der User erhält die Canvas Ad als Post. Erst per Klick sieht man die Seite auf Fullscreen-Format. Die Handhabung wird durch kurze Ladezeiten stark vereinfacht und die visuellen Gestaltungsmöglichkeiten lassen eine starke Interaktivität der Nutzer erwarten.

Facebook verspricht, dass Canvas Inhalte jeglicher Art zum Leben erwecken. Zu denken wäre da an verschiedene multimediale Ausrichtungsmöglichkeiten: Spannung aufbauende Videos, durch die eine neue Story erzählt werden kann, Bilder-Karussells, in die hineingezoomt und gewischt werden kann oder eine starke CTA, die den Nutzer zum Kauf von Eintrittskarten einladen.

In Canvas können sowohl generelle Themes ausgewählt als auch personalisiert werden, um eine entsprechende Kampagne aufzubauen. Wie auch bei den bisherigen Facebook Ads üblich, können auch hier Zielgruppe eingestellt und Datenanalyse abgerufen werden.

Obwohl Canvas gerade noch in den Kinderschuhen steckt, ist in den nächsten Monaten ein Boom in den deutschen Paid Social Film- und Entertainmentkampagnen zu erwarten.

Anbei ein kurzes Video zu Canvas Ads:

 

 

 

 

 

Written by Michael Perkins
February 23, 2016